Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Schümer, Gundel; Weiß, Manfred:

Titel:
Bildungsökonomie und Qualität der Schulbildung.
Kommentar zur bildungsökonomischen Auswertung von Daten aus internationalen Schulleistungsstudien.

Quelle:
Frankfurt a.M. : GEW-Hauptvorstand (2008) , 53 S.

Serie:
Schule

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographie; Monographie/Autor

Schlagwörter:
Bildungsökonomie, Bildungsforschung, Wirkungsforschung, Schule, Qualität, Klassengröße, Einflussfaktor, Schülerleistung, Schulerfolg, Lernbedingungen, Abschlußprüfung, Zentralisierung, Autonomie, Privatschule, Wettbewerb, Leistungssteigerung, PISA-Studie, Bundesländer, Vergleichen, Internationaler Vergleich, OECD-Länder, Deutschland


Abstract:
Gegenstand dieser Expertise ist die kritische Auseinandersetzung mit neueren bildungsökonomischen Auswertungen von Daten aus internationalen Schulleistungsstudien. Neben der Darstellung des methodischen Ansatzes in der bildungsökonomischen Wirkungsforschung ( "Produktionsfunktions-Ansatz") werden fünf Bereiche untersucht, denen Wirtschaftswissenschaftler besondere Aufmerksamkeit in ihren Analysen möglicher Einflussfaktoren der Bildungsqualität widmen: die Klassengröße, die Form von Abschlussprüfungen (zentral/dezentral), Schulautonomie und Dezentralisierung, Schulwettbewerb, Privatschulen sowie der Zusammenhang zwischen institutionellen Rahmenbedingungen und Chancengleichheit. (DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016