Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Kemper, Thomas:

Titel:
Bildungsdisparitäten nach Staatsangehörigkeit in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen

Quelle:
In: Schwarz, Bernd; Nenniger, Peter; Jäger, Reinhold S. (Hrsg.): Erziehungswissenschaftliche Forschung - nachhaltige Bildung Landau : Verl. Empirische Pädagogik (2010) , 56-62

Serie:
Erziehungswissenschaft, 28

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
4. Beiträge in Sammelwerken; Tagungsband/Konferenzbeitrag/Proceedings

Schlagwörter:
Ausländischer Schüler, Auslese, Bildungsbeteiligung, D-Nordrhein-Westfalen, D-Rheinland-Pfalz, Deutschland, Empirische Untersuchung, Förderschule, Migrationshintergrund, Schulform, Segregation, Staatsanghörigkeit


Abstract:
Es wird empirisch untersucht, ob und in welchem Umfang Bildungsdisparitäten von Schülern nach ihrer jeweiligen Staatsangehörigkeit in den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen bestehen. Die Bildungsbeteiligung von Schülern wird nach ihrer spezifischen Staatsangehörigkeit analysiert und daran anschließend wird auf den Förderschulbesuch fokussiert. Der Förderschulbesuch wird von nichtdeutschen gegenüber deutschen Schülern durch Berechnung von Relativen-Risiko-Indizes (RRIs) ins Verhältnis zueinander gesetzt unter Berücksichtigung der jeweiligen Förderschwerpunkte.


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016