Meet-the-Data @Bildungsforschung

Meet-the-Data @Bildungsforschung
@David - adobe.stock.com

Zwei Termine der Online-Veranstaltungsreihe zu Forschungsdaten – einmal mit (Hochschul-)Daten der FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder und einmal mit der TALIS-Videostudie

Wann

06.06.2024 von 13:15 bis 14:15 (Europe/Berlin / UTC200)

Wo

virtuell

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

In der Veranstaltungsreihe stellen Expert*innen aus Forschungsdatenzentren sowie Forschende Daten zu verschiedenen Themen, Alters- sowie Zielgruppen, quantitativer oder qualitativer Natur und verschiedenen Designs (u. a. Längsschnitt, repräsentativ, Interviews) vor.
Studierende und Nachwuchsforschende können die in den Vorträgen vorgestellten umfangreich dokumentierten Daten für die Arbeit an eigenen wissenschaftlichen Projekten nutzen oder um Qualifikationsarbeiten zu erstellen. Lehrende können einige der Forschungsdaten auch für den Einsatz in der Lehre verwenden. Informationen zum Datenzugang erhalten sie von den Expert*innen aus den Forschungsdatenzentren in den einzelnen Sessions

Am 6. Juni 2024 stellen Karen Meyer und Anja Hlawatsch (Hochschul-)Daten der FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder vor. Die Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder (FDZ) ermöglichen Wissenschaftler*innen einen einfachen und komfortablen Zugang zu den Mikrodaten der amtlichen Statistik. Das FDZ-Team am regionalen FDZ-Standort Fürth ist der fachliche Ansprechpartner für die Studierenden- und Prüfungsstatistik sowie die Personal- und Stellenstatistik. Anhand dieser Daten können detaillierte Analysen des deutschen Hochschulsystems, wie z. B. die Entwicklung der Studierendenzahlen, Auswirkungen durch die Einführung von Studiengebühren oder Kennzahlen zum Studienerfolg, durchgeführt werden.

Auch für den 4. Juli 2024, 13.15 bis 14 Uhr, steht das Programm schon fest: Prof. Dr. Eckhard Klieme und Dr. Patrick Schreyer stellen dann die TALIS-Videostudie Deutschland (TVD) vor. Die TVD war eine Unterrichtsstudie, die die unterschiedliche Wirksamkeit von Mathematikunterricht untersuchte. Ziel war es, Erkenntnisse darüber zu gewinnen, was guten und erfolgreichen Mathematikunterricht ausmacht und wie Unterrichtsprozesse mit dem Lernerfolg sowie motivationalen Merkmalen von Schülerinnen und Schülern in Verbindung stehen. Um einen Vergleich innerhalb verschiedener Schulen zu ermöglichen, wurde in allen Klassen dieselbe Unterrichtseinheit zum Thema „quadratische Gleichungen“ untersucht. Durch das Längsschnitt-Design umschloss die TALIS-Videostudie Deutschland Lernvoraussetzungen, Lehr-Lern-Prozesse und Lernergebnisse der mehrwöchigen, exemplarisch ausgewählten Unterrichtseinheit.

Die Veranstaltungen finden online statt und richten sich an Studierende, Nachwuchswissenschaftler*innen und Lehrende.
Weitere Informationen sowie Anmeldung