Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Informationszentrum Bildung

Informationszentrum Bildung

Das Informationszentrum Bildung ist eine Abteilung mit Forschungs- und Infrastrukturaufgaben, die auf der Basis moderner informationswissenschaftlicher Verfahren für Bildungsforschung, Bildungsverwaltung und Bildungspraxis Informations-, Beratungs- und Entwicklungsdienste mit hoher Sichtbarkeit im Bildungsbereich entwickelt und betreibt.

Porträt der Abteilung

Das Informationszentrum Bildung setzt eigene Forschung und innovative digitale Werkzeuge ein, um die große Auswahl an Publikationen, Quellen, Fakten und Forschungsdaten, die für Bildungsforschung, Bildungsverwaltung und Bildungspraxis relevant sind, zu sammeln, zu strukturieren und problem- und aufgabenbezogen zur Verfügung zu stellen. Um eine optimale Verbindung zwischen den qualitativ hochwertigen Fachinformationen und den neuen technologiegestützten Verfahren zu schaffen, kooperiert das Informationszentrum Bildung eng mit den Partnerhochschulen in Darmstadt und Hildesheim - vor allem in den Forschungsschwerpunkten Knowledge Mining and Assessment, Information Behavior und Wissenschaftsforschung.

Zu den zentralen Forschungs- und Informationsinfrastrukturen der Abteilung gehören der Deutsche Bildungsserver, das Fachportal Pädagogik und das Forschungsdatenzentrum (FDZ) Bildung, das im Rahmen des Verbunds forschungsdaten-bildung.de wissenschaftliche Daten für die Nachnutzung aufbereitet. Der Deutsche Bildungsserver und die FIS Bildung Literaturdatenbank werden im DIPF koordiniert.

Die Servicestelle International Cooperation in Education zur Vernetzung der deutschen Bildungsforschung und der - gemeinsam mit der Abteilung Bildungsqualität und Evaluation aufgesetzte - Arbeitsbereich Technology Based Assessment, der Softwarewerkzeuge zur Erstellung und Analyse von computerbasierten Tests entwickelt und bereitstellt, sind weitere wichtige Infrastrukturangebote der Abteilung.

International Cooperation in Education

In der Servicestelle International Cooperation in Education unterstützen wir empirische Bildungsforscherinnen und -forscher sowie Bildungsinstitutionen in Deutschland bei der Aufnahme und Vertiefung von internationalen Kooperationen und Projekten.

Kontakt

Petra Ruppert

Forschungsthemen

Projekte

Personen

zuletzt verändert: 23.09.2016
zuletzt verändert: 23.09.2016