Lernen in Zeiten der Pandemie

Der Deutschlandfunk berichtet über die Corona-Folgen für Jugendliche – unter anderem mit Einschätzungen von Dr. Annabell Daniel vom DIPF.

Lernen zu Hause, Abitur auf Abstand, Motivationsverlust: Jugendliche erfahren durch die Pandemie eine neue und sehr herausfordernde Bildungssituation. Der Beitrag lässt viele von ihnen zu Wort kommen. Zudem erläutern Expert*innen, wie sie das aktuelle Lernen beurteilen. Dazu gehört auch Wissenschaftlerin Daniel, die unter anderem auf die gesunkene Motivation der Schüler*innen eingeht. Zugleich verweist sie darauf, dass es für Jugendliche, die derzeit einen mittleren Schulabschluss machen, besonders schwer ist, sich beruflich zu orientieren und über mögliche Ausbildungen zu informieren.

Der gesamte Beitrag des Deutschlandfunks