Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Düx, Wiebken; Rauschenbach, Thomas; Züchner, Ivo:

Titel:
Bürgerschaftliches Engagement in der Jugendarbeit

Quelle:
In: Olk, Thomas; Hartnuß, Birger (Hrsg.): Handbuch Bürgerschaftliches Engagement Weinheim : Juventa (2011) , 329-341

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
4. Beiträge in Sammelwerken; Sammelband (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
Außerschulische Jugendbildung, Außerschulisches Lernen, Demokratisierung, Deutschland, Ehrenamt, Empirische Sozialforschung, Freizeitgestaltung, Geschichte (Histor), Jugendalter, Jugendarbeit, Jugendlicher, Jugendorganisation, Kompetenzerwerb, Partizipation, Peergroup, Persönlichkeitsentwicklung, Selbstständigkeit, Soziale Herkunft, Statistische Angaben, Verantwortung, Zivilgesellschaft


Abstract:
Das Engagement in der Jugendarbeit wird seit jeher als Ehrenamt bezeichnet. Der Begriff des bürgerschaftlichen Engagements enstammt eher einer politikwissenschaftlichen Debatte um die Zivilgesellschaft und wird im Bereich der Jugendarbeit bislang so gut wie nicht verwendet. Ehrenamtliche Aktivität und das Selbstverständnis als Ehrenamtliche prägten die Entwicklung der Jugendarbeit und die Jugendverbandsgeschichte und markieren dort bis heute den Unterschied zwischen dem beruflichen und dem ehrenamtlichen Personal.


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016