Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Wiegmann, Ulrich:

Titel:
Weiblicher Halbakt mit Schutzmaske
Zur Wirkungsgeschichte von Wehrerziehung und vormilitärischer Ausbildung in der DDR

Quelle:
In: Jahrbuch für Historische Bildungsforschung, 23 (2018) , 205-233

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
3a. Beiträge in begutachteten Zeitschriften; Aufsatz (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
Deutschland-DDR, Studentin, Militärische Erziehung, Geschichte (Histor), Frau, Sozialistische Erziehung, Wehrerziehung, Wirkung, Bildanalyse, Ikonografie, Fotografie, Interpretation, 20. Jahrhundert


Abstract:
Im Mittelpunkt des Aufsatzes steht eine Privatfotografie, die Studentinnen während der Lagerausbildung in Zivilverteidigung zeigen. Die Bildquelle soll Antwort auf die Frage nach den Wirkungen der sog. sozialistischen Wehrerziehung geben. Das Foto wird ikonografisch und ikonologisch interpretiert. Im Ergebnis ergibt sich, dass es eine Gruppe Studierender zeigt, die statistisch das Höchstmaß an Identifikation mit der DDR aufwiesen und sich trotzdem gegen den Versuch einer zunehmenden militärischen Ordnung und Disziplinierung des Sozialen, gegenüber doktrinär geprägten Feindbildern und militärideologischen und -politischen Zumutungen sträubten, auch wenn sich der kollektive Einspruch im Schutz eines zeitweilig nichtöffentlichen Raums ereignete und sich die gemeinschaftliche Distanzierung von der Lagerausbildung in Zivilverteidigung lediglich auf einem Privatfoto als groteske Inszenierung artikuliert. (DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016