Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Jornitz, Sieglinde:

Titel:
Berliner Kindheit: pädagogisch interpretiert.

Quelle:
Wetzlar : Büchse der Pandora (2002) , 293 S.

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographie; Monographie/Autor

Schlagwörter:
Kindesalter, Geschichte, Benjamin, Walter


Abstract:
Walter Benjamins "Berliner Kindheit um neunzehnhundert" fasziniert nicht nur aufgrund ihrer poetisch distinkten Ausgestaltung auf ästhetische Weise, sondern irritiert gleichfalls durch ihren darin erworbenenkindlichen Blick auf ein Berlin um die Jahrhundertwende. Imhermeneutischen Nachvollzug macht es sich die Autorin zur Aufgabe den inden einzelnen Textstücken beschlossenen Erfahrungsgehalt des Kindes zu extrapolieren und gleichsam sowohl für die Wahrnehmungsweise des Kindes zusensibilisieren als auch die Lesenden dazu zu verleiten, im eigenenGedächtnis Kindheitserinnerungen nachzuspüren. Benjamin lädt jedoch nichtnur dazu ein, sich von den kindlichen Ereignissen ästhetisch inspirierenzu lassen, sondern gewährt zudem bedeutsame, pädagogische Einsichten indas, was sich in jeder Kindheit vollzieht.

Abstract(englisch):
The thesis is a new interpretation of Walter Benjamin's "Berlinchildhood". The interpretation focusses on the paedagogical aspects of thebook. Readers are presented with the dialectical structure of the educational system in the "BuergerlicheGesellschaft" through following the ways Benjamin deals with retrospective insightsinto (his own) childhood.


DIPF-Abteilung:
Informationszentrum Bildung

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016