Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Mitter, Wolfgang:

Titel:
Bildungssouveränität und Schulträgerschaft in Europa in historisch-vergleichender Sicht.

Quelle:
In: Bildung und Erziehung, 59 (2006) 1 , S. 5-20

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Zeitschriftenaufsatz; Zeitschriftenaufsatz/referiert,statusäquivalent

Schlagwörter:
Bildungssystem, Nationalstaat, Internationalisierung, Schule, Öffentliche Träger, Private Träger, Geschichte, Entwicklung, Europa


Abstract:
Die gegenwärtige Periode deutet einen Paradigmenwechsel in den Beziehungen zwischen dem Nationalstaat und dem "nationalen Bildungssystem" in Bezug auf die Bildungssouveränität an, die der moderne Staat seit drei Jahrhunderten besitzt. Er wird durch internationale und supranationale Institutionen herausgefordert, die aus Vereinigungen von nationalen Mitgliedsstaaten, wie die Europäische Union, entstanden sind. Jenseits dieser "öffentlichen" Institutionen wird Bildungssouveränität zu einem Ziel der Intervention durch die globalisierenden Märkte, wobei GATS als einflussreichste Agentur tätig ist. Diese Beobachtung weist den Weg zur "Vorgeschichte" der Bildungssouveränität vor dem Aufstieg des modernen Staates. Dieses Thema wird mit besonderer Berücksichtigung der Beziehungen zwischen dem öffentlichen und nichtöffentlichen Sektor von Bildungssystemen in diesem historischen Prozess diskutiert.

Abstract(englisch):
The current period signals a shift of paradigm in the relations between the nation-state and the 'national education system' with regard to the educational sovereignty the modern state has held for three hundred years. It is challenged by international and supranational institutions emerging from associations among national member states, such as the European Union. Beyond these 'public' institutions educational sovereignty becomes a target of interventionby the globalising markets, whereby GATS acts as their most influential agent. This observation points the way to the 'pre-history' of educational sovereignty before the rise of the modern state. This topic is discussed with special regard to the relations between the public and non- public sector of education systems in this historical process.


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016