Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Kuhn, Hans-Peter; Buhl, Monika:

Titel:
Jugend als Time Out?
Theoretische Ansätze, empirische Befunde und praktische Konsequenzen zum gesellschaftlichen Engagement von Jugendlichen.

Quelle:
In: Lutz-Simon, Stefan u.a. (Hrsg.): Parallel-Welten : Jugendliche und Umweltbildung München : Oekom (2006) , S. 57-68

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Jugendlicher, Jugendalter, Jugend, Einstellung (Psychologie), Politik, Sozialisation, Politische Sozialisation, Akzeptanz, Jugendforschung


Abstract:
In diesem Beitrag werden ausgehend von der These der zunehmenden Politikverdrossenheit junger Menschen aktuelle Befunde und einschlägige Theorien zur Engagementbereitschaft im Jugendalter dargestellt. Verschiedene Sichtweisen auf das Jugendalter (Transition vs. Moratorium) werden skizziert um anschließend das jugendspezifische Verständnis von Politik zu erklären. Ferner werden aktuelle theoretische Ansätze zur Bedeutung gesellschaftlichen Engagements für die Persönlichkeitsentwicklung erläutert, so z.B. der Ansatz der "Civil Society" und des "Positive Youth Development" sowie die Bedeutung "Intermediärer Institutionen" und Erfahrungen mit "Community Service". Abschließend werden Kriterien für die Gestaltung von Programmangeboten vorgestellt und diskutiert, die sich auf eine Förderung der Beteiligung von Jugendlichen beziehen und ihnen gleichzeitig gute Entwicklungschancen bieten.


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016