Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Döbert, Hans; Ernst, Christian:

Titel:
Evaluation und dann?

Quelle:
In: PÄDForum, 34 (2006) 1 , S. 54-70

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Zeitschriftenaufsatz; Zeitschriftenaufsatz/nicht referiert (wissenschaftsorientiert)

Schlagwörter:
Schülerleistung, Leistungsmessung, Empirische Forschung, Evaluation, Wirkung, Schule, Praxis, Schulentwicklung, Deutschland


Abstract:
Leistungsmessungen im Rahmen der Qualitätsentwicklung und - sicherung von Schulen haben in Deutschland Konjunktur. Als Motor dieser Form empirischer Schulforschung präsentieren sich gegenwärtig Politik, Bildungsverwaltung und Wissenschaft gleichermaßen. Ursachen für diese Entwicklung liegen in dem bekanntermaßen mangelnden Abschneiden deutscher Schüler in internationalen Vergleichsstudien und verbunden damit in den Bemühungen, Schulen und Schulsystem weniger einer Input- als einer Outputsteuerung zu unterziehen. In diesem Zusammenhang stehen gleichsam jene Versuche, größere Entscheidungsfreiheiten den Schulen einzuräumen, die wiederum im Gegenzug die Notwendigkeit auferlegt bekommen, Rechenschaft über erreichte Qualitätsstandards abzulegen. Der Beitrag geht auf der Basis von Beispielen aus der Schulpraxis der Frage nach, was Schulen mit den Ergebnissen dieser vielfältigen Evaluationen anfangen, ob und wie sie diese für ihre Schulentwicklung nutzen. (DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016