Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Wiegmann, Ulrich:

Titel:
Pädagogik und Staatssicherheit.
Schule und Jugend in der Erziehungsideologie und -praxis des DDR-Geheimdienstes.

Quelle:
Berlin : Metropol Verl. (2007) , 375 S.

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographie; Monographie/Autor

Schlagwörter:
Pädagogik, Erziehung, Sozialistische Erziehung, Staat, Kontrolle, Geheimdienst, Ideologie, Bildungswesen, Schule, Lehrer, Freie Deutsche Jugend, Kooperation, Quellensammlung, Deutschland-DDR


Abstract:
Das Buch nimmt sich des beträchtlichen archivalischen Quellenmaterials an, das über das Verhältnis von Erziehung und Staatssicherheit in der DDR zugänglich gemacht worden ist. Dargestellt werden die geheimdienstliche Beobachtung der Erziehungstatsachen, die Einflussnahme der Staatssicherheit auf die schulische und außerschulische Erziehung, die Rekrutierung, Erziehung und Ausbildung jugendlicher/jungerwachsener Inoffizieller Mitarbeiter des MfS [Ministerium für Staatssicherheit] und der Versuch, die Bedingungen des Aufwachsens in der DDR in pädagogischer Absicht konspirativ zu korrigieren. (DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Bildung und Kultur

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016