Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Blömeke, Sigrid; Lehmann, F.; Seeber, Susan; Schwarz, B.; Kaiser, G.; Felbrich, A.; Müller, C.:

Titel:
Niveau- und institutionenbezogene Modellierungen des fachbezogenen Wissens.

Quelle:
In: Blömeke, Sigrid u.a. (Hrsg.): Professionelle Kompetenz angehender Lehrerinnen und Lehrer Münster i.W. : Waxmann (2008) , S. 105-134

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Lehrerausbildung, Mathematiklehrer, Kompetenz, Kompetenzniveau, Fachlehrer, Einflussfaktor, Bildungseinrichtung, Studiengang, Bundesländer, Geschlecht, Hochschulreife, Leistungskurs, Mehrebenenanalyse, Empirische Untersuchung, Deutschland


Abstract:
Das erforderliche Fachwissen angehender Mathematiklehrkräfte wird konzeptuell zwischen unterschiedlichen Niveaus mathematischer Fachkompetenz unterschieden. Die Differenzierungen umfassen mathematisches Wissen auf dem Niveau der Sekundarstufe I, der Sekundarstufe II und der "Schulmathematik vom höheren Standpunkt" sowie der universitären Mathematik. Darüber hinaus wurden die Testitems nach unterschiedlichen Verknüpfungsleistungen und nach der Art der kognitiven Auseinandersetzung kategorisiert. Anhand dieser Merkmale wurden Niveaubestimmungen der mathematischen Kompetenz und deren inhaltliche Bedeutung vorgenommen. Der Beitrag gibt Auskunft über die zugrunde gelegten Annahmen, das methodische Vorgehen und die Ergebnisse der Kompetenzmodellierung.


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016