Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Füssel, Hans-Peter:

Titel:
Schulinspektion und Schulaufsicht, Schulinspektion oder Schulaufsicht, Schulinspektion versus Schulaufsicht, Schulinspektion als Schulaufsicht?

Quelle:
In: Döbert, Hans (Hrsg.) u.a.: Externe Evaluation von Schulen Münster [u.a.] : Waxmann (2008) , S. 153-163

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges/nicht referiert

Schlagwörter:
Evaluation, Schule, Steuerung, Rechtsgrundlagen, Kritik, Schulaufsicht, Wirkung, Schulinspektion, Deutschland


Abstract:
Externe Evaluationen von Schulen wurden weitgehend unter den Bedingungen unveränderter rechtlicher Rahmenbedingungen institutionalisiert. Das Steuerungsinstrument wurde also eingeführt, ohne dass zugleich die vorhandenen rechtlichen Vorgaben für die Aufgabenstellung der Schulaufsicht verändert wurden. Eine Frage, die sich deshalb stellt, ist die nach den Auswirkungen, die dieses Vorgehen auf das Verhältnis von externer Evaluation und Schulaufsicht hat. DerBeitrag gibt hierauf eine Antwort, indem gezeigt wird, dass die neue Aufgabenstellung von externer Evaluation und Schulinspektion offenbar als eine solche von Schulaufsicht zu verstehen ist. Das bestehende Spannungsverhältnis imschulaufsichtlichen Handeln zwischen Kontrolle und Beratung spiegelt sich notwendig auch im Handeln der externen Evaluation bzw. Schulinspektion wieder. Unter Hinweis auf Entwicklungen in der Dogmatik des allgemeinen Verwaltungsrechts wird versucht, die Tätigkeit der Schulinspektion den Formen "kooperativen Verwaltungshandelns" zuzuordnen und daraus abgeleitet der Schulinspektion verstärkt Aufgaben von Beratung zuzuweisen. Dies allerdings setztKlarstellungen bzw. Veränderungen in den vorhandenen rechtlichen Vorgaben voraus. (DIPF/ Dedering)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016