Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Wiegmann, Ulrich:

Titel:
Historisch-pädagogische Zeitschriften in Deutschland.

Quelle:
In: Caruso, Marcelo, Kemnitz, Heidemarie & Link, Jörg-Werner: Orte der Bildungsgeschichte Bad Heilbrunn : Kinkhardt (2009) , S. 161-190

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Erziehungswissenschaft, Pädagogik, Publikation, Zeitschrift, Jahrbuch, Entwicklung, Wissenschaftsgeschichte, Bildungsgeschichte, Bildungsforschung, Geschichte, Jahrhundert 19, Jahrhundert 20, Deutschland (bis 1945), Deutschland-DDR, Deutschland-BRD


Abstract:
Der Beitrag gibt einen Überblick über die rund 120jährige Geschichte historisch-pädagogischer Zeitschriften im Kontext der sozialgeschichtlichen Entwicklung Historischer Bildungsforschung in Deutschland seit der Gründung der Gesellschaft für deutsche Erziehungs- und Schulgeschichte 1890, erläutert Entstehungszusammenhänge, Erscheinungsweisen und Tendenzen der Veränderungen in der inhaltlichen Struktur und beschreibt die Entwicklungsverläufe einzelner Periodika. Bereits in den ersten Jahren der Entwicklung zeichnete sich unabhängig von den gesellschaftlichen Verhältnissen ein Modus ab, der die Erscheinungsweise bis in die Gegenwart charakterisiert. Neben einem Jahrbuch, das den wissenschaftlichen Ertrag dokumentiert, etablierte sich je ein Mitteilungsblatt, das die regelmäßige Information der Erziehungs- resp. Bildungshistoriker garantiert. Der aktuell viel diskutierte Bedeutungsverlust der Historischen Erziehungswissenschaft/Bildungsforschung bildet sich in ihren gegenwärtigen Periodika nicht ab.(DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Bildung und Entwicklung

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016