Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Füssel, Hans-Peter:

Titel:
Cuius regio, eius praeceptor?
Lehrkräfte im Föderalismus

Quelle:
In: Schultz, Tanjev; Hurrelmann, Klaus (Hrsg.): Bildung und Kleinstaaterei Weinheim : Beltz Juventa (2012) , 101 - 112

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
4. Beiträge in Sammelwerken; Sammelband (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
Besoldung, Bildungspolitik, Bundesland, Deutschland, Deutschland-BRD, Deutschland-DDR, Föderalismus, KMK (Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland), Landesrecht, Lehrer, Lehrerausbildung, Lehrermangel


Abstract:
Ein Feld, in dem sich die politischen Zuordnungen innerhalb des deutschen Föderalismus in besonderer Weise ausgeprägt haben, ist das Feld der Bildungspolitik. In einem Rückblick, der bis in die letzten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts zurückgeht, zeigt der Autor auf, wie die Lehrerbildung zu einem zentralen Bereich bildungspolitischer Auseinandersetzungen wurde. Dies wird durch einen Einblick in die Arbeit der KMK (KMK (Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland)) und deren beispielhaft aufgeführten Beschlüsse verdeutlicht.


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016