Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Seeber, Susan; Wolter, Andrä; Döbert, Hans; Kerst, Christian; Becker-Stoll, Fabienne; Seitz, Cornelia:

Titel:
Bildung

Quelle:
In: Rump, Jutta; Walter, Norbert (Hrsg.): Arbeitswelt 2030 Stuttgart : Schäffer-Poeschel (2013) , 93-121

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
4. Beiträge in Sammelwerken; Sammelband (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
Altersgruppe, Arbeitskräftebedarf, Arbeitsmarkt, Armut, Berufsausbildung, Bevölkerungsentwicklung, Bildung, Bildungsabschluss, Bildungsangebot, Bildungsbeteiligung, Bildungsexpansion, Bildungsnachfrage, Bildungsniveau, Bildungsreform, Bildungssystem, Deutschland, Empfehlung, Familie, Gegliedertes Schulsystem, Hochschulbildung, Hochschulzulassung, Lebenslanges Lernen, Lernzeit, Migration, Migrationshintergrund, Qualifikation, Qualitätsentwicklung, Region, Schuldauer, Schulsystem, Soziale Ungleichheit, Sozioökonomische Lage, Weiterbildung


Abstract(original):
Die Entwicklung zur Wissens- und Innovationsgesellschaft in Kombination mit dem demografischen Wandel weist dem Bildungswesen eine herausragende Rolle zu. Neben dem unmittelbar arbeitsmarktrelevanten Ausbau der Angebote frühkindlicher Bildung und Betreuung kommt insbesondere der Verminderung der Risikogruppen, die mit unzureichenden Grundqualifikationen das Bildungssystem verlassen und keinen Sekundar-II-Abschluss erlangen, sowie der Gestaltung des Übergangsmanagements zwischen Schule und Beruf besondere Bedeutung zu. Zu diesen zentralen Handlungsfeldern wurden Analysen und wissenschaftlich begründete Empfehlungen dargestellt.


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016