Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Avenarius, Hermann:

Titel:
Schulische Eigenverantwortung und Qualitätssicherung.
Wie die Schulautonomie durch externe Evaluation ausgehöhlt wird.

Quelle:
In: SchulVerwaltung. Ausgabe Nordrhein-Westfalen, 18 (2007) 1 , 2-4

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
3b. übrige Zeitschriftenbeiträge; praxisorientiert

Schlagwörter:
Autonomie, Bildungsstandard, D-Hessen, Deutschland, Qualitätssicherung, Schule, Schulgesetz, Schulleitung, Schulprogramm, Schulreform, Staat, Steuerung, Verantwortung


Abstract:
Der Autor erläutert folgende Statements: ein Übermaß an Regelungen ist eher kontraproduktiv, Bildungspolitik fordert bessere Qualität schulischer Arbeit, Bildungsstandards setzen überprüfbare Ziele, Eigenverantwortung ist gesetzlich gewährleistet, mehr Eigenständigkeit bedeutet mehr Qualitätsverantwortung, einheitliche Qualitätsmuster wecken erhebliche Bedenken, spezifische Ziele der Schulen sind zu berücksichtigen. Als Fazit wird herausgestellt, dass die Steuerungsfähigkeit des Staates begrenzt und die Schule stärker als eine eigenständige pädagogische Einheit zu begreifen sei. (DIPF/Mar.)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016