Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Rauschenbach, Thomas; Döbert, Hans:

Titel:
Bildungsberichterstattung.

Quelle:
In: Coelen, Thomas (Hrsg.) u.a.: Grundbegriffe Ganztagsbildung Wiesbaden : VS Verlag für Sozialwissenschaften (2008) , S. 938-946

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Bildungsbericht, Internationaler Vergleich, Geschichte, Deutschland-BRD, Konzeption, nichtformale Bildung, Informelles Lernen, Ganztagserziehung, Betreuung, Deutschland


Abstract:
"Ziel einer regelmäßigen und aussagefähigen Bildungsberichterstattung ist die Dauerbeobachtung des Bildungssystems einer Nation, eines Landes oder einer Region auf der Grundlage zuverlässiger Daten, die es gestatten, aktuelle Zustände aus der Systemperspektive zu beurteilen sowie Entwicklungen im Zeitverlauf aufzuzeigen und empirisch zu beschreiben. Bildungsberichterstattung soll - ganz allgemein - das Bildungsgeschehen eines ausgewählten Territoriums tran sparent machen und damit eine Grundlage für öffentliche Diskussionen um Bildungsziele und bildungspolitische Entscheidungen schaffen. Sie ist ein wesentliches und im internationalen Rahmen weit verbreitetes Instrument zur kontinui erlichen, datengestützten Information der bildungspolitisch interessierten Öffentlichkeit über Voraussetzungen, Verlaufsmerkmale, Ergebnisse und Erträge von Bildungsprozessen." Der Beitrag beschreibt einleitend Merkmale von Bildun gsberichterstattung und geht auf internationale Erfahrungen ein. Er zeichnet die historische Entwicklung von Bildungsberichterstattung in Deutschland nach und erläutert anschließend die konzeptionelle Basis der Bildungsberichterst attung in Deutschland. Schließlich wird auf die Wahrnehmung non-formaler und informeller Lebenswelten eingegangen und die Berücksichtigung von ganztägiger Bildung und Betreuung im Schulalter thematisiert. "Insgesamt hat sich die B ildungsberichterstattung in Deutschland innerhalb weniger Jahre etabliert. ... Als indikatorengestütztes Berichtskonzept wird es jedoch noch einige Zeit dauern, bis die Datenlage so weit vorangeschritten ist, dass diese sowohl in den einzelnen Themenbereichen als auch mit Blick auf den Gesamthorizont von Bildung im Lebenslauf die wichtigsten Bildungsprozesse umfassen und im Zeitverlauf abbildet." (DIPF/Orig./Kr.)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016