Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Seeber, Susan:

Titel:
Benchmarking in vocational education and training.

Quelle:
In: Rauner, Felix & Maclean, Rupert (eds): Handbook of technical and vocational education and training research Dordrecht : Springer Science+Business Media (2009) , S. 851-857

Sprache:
Englisch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges/referiert

Schlagwörter:
Benchmarking, Konzeption, Struktur, Bildungssystem, Institution, Effizienz, Berufsausbildung, Berufsfortbildung


Abstract:
Vor dem Hintergrund schwindender Ressourcen und wachsender Anforderungen an das Bildungssystem fanden neue Strategien der Qualitätsverbesserung und Effizienzsteigerung Eingang in das Bildungswesen. Qualitätsmanagement, Bildungscontrolling und Benchmarking stellen betriebswirtschaftliche Konzepte und problemorientierte praktische Ansätze zur Erhöhung der Effektivität und Effizienz von Organisationen dar und richten sich auf die institutionelle Ebene. Aus diesem ursprünglich primär normorientierten Vergleich auf der Mesoebene hat sich Benchmarking inzwischen auch zu einem kriterienbasierten Ansatz entwickelt, speziell auf der Ebene des Systemvergleichs, der sich sowohl im volkswirtschaftlichen Bezugsrahmen als auch im Vergleich von Bildungs- und Berufsbildungssystemen etabliert hat. Der vorliegende Beitrag liefert eine kurze Einführung in Konzepte und Ansätze des Benchmarking und analysiert dessen Potenzial im Bereich von beruflicher Aus- und Weiterbildung.(DIPF/Autor)

Abstract(englisch):
Given this antagonism of scarce resources and simultaneously growing expectations and demands with regard to the outcomes of education and training, models of management and optimization that have been developed in other contexts are becoming increasingly attractive. This is true both for the training and qualifying sectors of economic enterprises as well as for private and public institutions offering vocational education and training. Quality management, educational controlling, evaluation and benchmarking represent theoretical concepts and practical approaches to the enhancement of the effectiveness and the efficiency of educational processes. The present article is intended to provide a brief introduction to benchmarking as a means of increasing the effectiveness and efficiency of educational investments. In addition to conceptual considerations and a short history of benchmarking as a methodology, the potential of benchmarking in the field of vocational education and training will be investigated here.(DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016