Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

DIPF in den Medien

Zur Situation der Kinder und Jugendlichen während der Corona-Krise

Stellungnahme der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) und der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs)

In der Stellungnahme weisen die beiden Fachgesellschaften nachdrücklich darauf hin, dass der Wegfall vielfältiger Bildungsangebote und der bisherigen sozialen Strukturen im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie massive Auswirkungen auf Kinder, Jugendliche und Familien hat. Die GEBF und die DGPs fordern die Bundesregierung und die Landesregierungen daher mit großer Dringlichkeit auf, die Gruppe der Kinder und Jugendlichen erheblich stärker in den Fokus ihrer politischen Überlegungen zu stellen. Die beiden Gesellschaften regen einen Austausch im Sinne eines Kindergipfels an.

Die komplette Stellungnahme von GEBF und DGPs

Das DIPF ist auf unterschiedlichen Wegen an der GEBF beteiligt. Unter anderem ist Professorin Dr. Mareike Kunter Präsidentin der Gesellschaft und Professor Dr. Johannes Hartig ist Mitglied des Vorstands.

 

zuletzt verändert: 28.05.2020