Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemitteilungen


21.10.2019

„Bildung braucht mehr als einen klugen Kopf“

Neben kognitiven Fähigkeiten spielen sozio-emotionale Kompetenzen eine entscheidende Rolle für den Bildungserfolg. Über den neuesten Forschungsstand auf diesem Gebiet diskutieren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Verwaltung und der pädagogischen Praxis auf dem Bildungspolitischen Forum des Leibniz-Forschungsverbundes Bildungspotenziale, das am 23. Oktober 2019 in Berlin stattfindet.

„Bildung braucht mehr als einen klugen Kopf“ - Mehr…


24.09.2019

Wirkt sich die Selbsteinschätzung des schulischen Könnens doch nicht auf die Leistung aus?

Es ist unter Lehrkräften sehr verbreitet, das Bild, das Schülerinnen und Schüler von ihren eigenen Fähigkeiten haben, zu stärken, um dadurch ihre Leistungen zu verbessern – zum Beispiel mit einem aufmunternden „Du bist doch gut in Deutsch!“. Auch in der Forschung finden sich viele Belege für diesen Ansatz. Eine neue Studie des DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation stellt diese Annahme nun für den Grundschulbereich und bezogen auf die Lesekompetenzen in Frage. Mit weiterentwickelten statistischen Methoden konnte kein Effekt des sogenannten akademischen Selbstkonzeptes auf die schulische Leistung gefunden werden.

Wirkt sich die Selbsteinschätzung des schulischen Könnens doch nicht auf die Leistung aus? - Mehr…


23.09.2019

Das Schulrecht umfassend und aktuell aufbereitet

Das Standardwerk „Schulrecht“ steht jetzt in seiner neunten Auflage zur Verfügung. Auf mehr als 700 Seiten greift das Handbuch neuere Entwicklungen auf und gibt zugleich einen grundlegenden Überblick über die rechtlichen Regelungen des Schulwesens im Allgemeinen, aber auch in Bezug auf die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte. Übersichtlich strukturiert und in klarer, einfacher Sprache gehalten wendet sich das Buch als Nachschlagewerk an alle am Schulalltag und an der Schulentwicklung Beteiligten.

Das Schulrecht umfassend und aktuell aufbereitet - Mehr…


23.08.2019

Metavorhaben zur Digitalisierung in der Bildung richtet das erste EdTech Research Forum aus

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert im Rahmenprogramm empirische Bildungsforschung zum Forschungsschwerpunkt „Digitalisierung in der Bildung“ ein Metavorhaben unter der Leitung des Learning Lab der Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit mehreren Leibniz-Instituten – dem DIPF, dem DIE und dem IWM. Das Metavorhaben begleitet und vernetzt die Projekte des Forschungsschwerpunkts und stellt die Ergebnisse der Projekte in einen übergreifenden wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmen. Ziel ist es außerdem , Bildungsforschung und Bildungspraxis noch enger zu verzahnen. Daher findet an der Universität Duisburg-Essen am 4. und 5. September das erste EdTech Research Forum der neuen jährlichen Tagungsreihe statt.

Metavorhaben zur Digitalisierung in der Bildung richtet das erste EdTech Research Forum aus - Mehr…


11.06.2019

Zentrale Fachzeitschrift zur Hochschulforschung jetzt auf Open-Access-Server verfügbar

Das Portal „peDOCS“ stellt alle bis 2017 erschienenen 16 Jahrgänge der wissenschaftlichen Fachzeitschrift „die hochschule“ frei zugänglich zur Verfügung – derzeit 382 Beiträge. Auch neue Ausgaben der Zeitschrift werden ein Jahr nach Erscheinen der Print-Version auf dem Open-Access-Server für die Bildungsforschung, die Erziehungswissenschaft und die Didaktik zweitveröffentlicht. Auf diesem Weg erhöhen sich die Sichtbarkeit und die Verbreitung der Fachtexte deutlich.

Zentrale Fachzeitschrift zur Hochschulforschung jetzt auf Open-Access-Server verfügbar - Mehr…


06.06.2019

Wie Kinder lernen: Forschung mit der Maus live erleben

Am 3. Oktober 2019 ist es wieder soweit: Der „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ führt Kinder und ihre Familien an viele spannende Orte. Dieses Mal steht auch das IDeA-Forschungszentrum in Frankfurt am Main für Besucherinnen und Besucher offen und stellt seine Arbeit vor. Hier dreht sich alles darum, wie Kinder lernen und wie man sie dabei am besten unterstützt. Die Forschenden des Zentrums schauen sich zum Beispiel genauer an, wie das Gehirn arbeitet, wie Kinder kniffelige Aufgaben lösen oder wie Lehrkräfte Kinder gezielt fördern können. Am Türöffner-Tag können sich die Gäste davon selbst ein Bild machen – einfach anmelden!

Wie Kinder lernen: Forschung mit der Maus live erleben - Mehr…


04.06.2019

IDeA-Forschungszentrum zu kindlichem Lernen unter neuer wissenschaftlicher Leitung

Der Entwicklungspsychologe Professor Dr. Florian Schmiedek ist jetzt wissenschaftlicher Leiter des Forschungszentrums „Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk“ (IDeA) in Frankfurt am Main. Das Zentrum untersucht Entwicklungs- und Lernprozesse in den ersten zwölf Lebensjahren. Ein besonderes Augenmerk liegt auf Fördermöglichkeiten für Kinder, die sich aufgrund vielfältiger Risiken mit dem Lernen besonders schwer tun.

IDeA-Forschungszentrum zu kindlichem Lernen unter neuer wissenschaftlicher Leitung - Mehr…


29.04.2019

Die Ganztagsschule kann noch mehr

Eine repräsentative Befragung von Schulleitungen macht deutlich: Die Ganztagsschule bildet eine zentrale Grundlage für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie stellt vor allem für jüngere Kinder ein verlässliches und vielfältiges Betreuungsangebot bereit. Die Ganztagsschule hat auch das Potenzial, Inklusion und Integration gezielt zu unterstützen und Kindern aus allen Bevölkerungsschichten die Teilhabe an ihren Angeboten zu ermöglichen. Gerade hier besteht aber Verbesserungsbedarf – genau wie bei der Schulqualität. Besondere Probleme bereitet es, Personal zu gewinnen, was auch Implikationen für den Rechtsanspruch auf ganztägige Betreuung im Grundschulalter mit sich bringen könnte.

Die Ganztagsschule kann noch mehr - Mehr…


11.04.2019

Fünf Fachvorträge zur digitalen Bildung auf Video

„Bildung und Digitalisierung: Was verändert sich an unseren Schulen?“, so lautete der Titel einer Vortragsreihe wissenschaftlicher Expertinnen und Experten in Frankfurt am Main, die soeben zu Ende gegangen ist. Alle Vorträge stehen jetzt als Videos frei zur Verfügung.

Fünf Fachvorträge zur digitalen Bildung auf Video - Mehr…


28.03.2019

Lernmotivation richtig erkennen und fördern

Das Frankfurter Forum informiert heute über die Diagnostik und Förderung von Motivation, insbesondere bei Schülerinnen und Schülern. Die Veranstaltung auf dem Campus Westend in Frankfurt am Main vermittelt aktuelles wissenschaftliches Wissen und vertieft verschiedene Aspekte des Themas für die tägliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Lernmotivation richtig erkennen und fördern - Mehr…


20.03.2019

Künstliche Intelligenz: Neues Online-Dossier zum Thema des Wissenschaftsjahres 2019

Die Künstliche Intelligenz – also Computersysteme, Maschinen und Roboter, die selbstständig lernen – verändert unser Leben in vielen Bereichen. Das aktuelle Wissenschaftsjahr widmet sich den vielfältigen Fragen, die mit dieser Entwicklung einhergehen. In diesem Kontext gibt ein neues Dossier des Deutschen Bildungsservers einen Überblick über online verfügbare Informationen zu dem Thema. Im Blickpunkt steht dabei vor allem die Rolle der Künstlichen Intelligenz in Politik, Forschung und Bildung.

Künstliche Intelligenz: Neues Online-Dossier zum Thema des Wissenschaftsjahres 2019 - Mehr…


01.02.2019

Nachwuchs auf dem Campus Westend: Kindertagesstätte im DIPF eröffnet

Sie verfügt über 22 Plätze und wendet sich an Kinder im Alter von 12 bis 36 Monaten: Unter dem Namen „KID | Kita im DIPF“ hat jetzt eine Kindertagesstätte im DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation auf dem Campus Westend in Frankfurt am Main ihre Arbeit aufgenommen. Betrieben wird die Kita von der BVZ GmbH, dem größten freien Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum.

Nachwuchs auf dem Campus Westend: Kindertagesstätte im DIPF eröffnet - Mehr…


30.01.2019

Kurz erklärt: Der Deutsche Bildungsserver und das Fachportal Pädagogik

Was bieten eigentlich der Deutsche Bildungsserver und das Fachportal Pädagogik an? Vier neue Animationsfilme bringen das anschaulich auf den Punkt. Die Videos des Bildungsservers wenden sich gezielt an pädagogische Fachkräfte an Kitas und Schulen, Eltern und junge Erwachsene nach dem Schulabschluss. Das Fachportal hat einen Film für Studierende produziert. Sie alle erfahren in den kurzen Videos, dass sie sich in den übersichtlich aufbereiteten und qualitätsgeprüften Inhalten der Portale zum Beispiel über Schulformen, Lehrmaterialien, Studienangebote oder Fachliteratur informieren können.

Kurz erklärt: Der Deutsche Bildungsserver und das Fachportal Pädagogik - Mehr…


23.01.2019

Bericht zur Bildungssituation in Sachsen veröffentlicht

Wie der jetzt vom DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation veröffentlichte Bericht zur Bildungssituation in Sachsen zeigt, ist der Freistaat in Sachen Bildung gut aufgestellt. Im Bundesvergleich sprechen dafür zum Beispiel die geringe soziale Polarisierung im Bildungswesen und ein hohes Kompetenzniveau der Kinder und Jugendlichen. Zugleich steht Sachsen vor drängenden Herausforderungen, die sich zum Beispiel durch den großen Personalbedarf im pädagogischen Bereich sowie den besonders hohen Anteil der Schulabgängerinnen und -abgänger ohne Abschluss ergeben.

Bericht zur Bildungssituation in Sachsen veröffentlicht - Mehr…