Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Aktuelle Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote

Das DIPF ist bestrebt, die Qualifikationsmöglichkeiten von Frauen in der Forschung zu erhöhen, Frauen werden daher besonders zur Bewerbung aufgefordert. Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Das DIPF ist Mitglied im Dual Career Netzwerk Metropolregion Rhein-Main.


29.06.2020

Eine studentische Hilfskraft für das Projekt UPWIND

ab September 2020, befristet auf 3 Monate, mit Möglichkeit der Verlängerung, circa 40 Stunden monatlich, Vergütung: 11 €/Stunde, Ort der Beschäftigung: Frankfurt am Main, Bewerbungsfrist: 16. Juli 2020

Eine studentische Hilfskraft für das Projekt UPWIND - Mehr…


24.06.2020

Eine studentische Hilfskraft für das Projekt zEbra

ab Oktober 2020, ca. 34 Stunden monatlich, befristet für zunächst 9 Monate, Vergütung: 13 €/Stunde, Ort der Beschäftigung: Frankfurt am Main, Bewerbungsfrist: 15. August 2020

Eine studentische Hilfskraft für das Projekt zEbra - Mehr…


17.06.2020

Eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für das Projekt „Indikatoren für kulturelle Bildung“

zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit, befristet bis zum 31.12.2022, Vergütung nach EG 13 TV-H, Dienstort ist Berlin, Bewerbungsfrist: 07. Juli 2020

Eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für das Projekt „Indikatoren für kulturelle Bildung“ - Mehr…


17.06.2020

Eine Koordinationsassistenz für das Projekt „Indikatoren für kulturelle Bildung"

zum nächstmöglichen Zeitpunkt, 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, befristet bis zum 31.12.2022, Vergütung nach EG 11 TV-H, Dienstort: Berlin, Bewerbungsfrist: 7. Juli 2020

Eine Koordinationsassistenz für das Projekt „Indikatoren für kulturelle Bildung" - Mehr…

Weitere Informationen

DIPF-Zertifikat für audit berufundfamilie

Dual Career-Netzwerk Rhein Main - Logo

Aktueller Hinweis

Aufgrund der Corona-Pandemie arbeiten die Beschäftigten des Instituts derzeit überwiegend von zu Hause aus, telefonisch und auf digitalem Wege sind aber sämtliche Kontakte erreichbar. Bis auf weiteres führt das DIPF mit Ausnahme von virtuellen Veranstaltungen keine Veranstaltungen durch.

Der Empfang des Frankfurter Standorts ist werktags von 8:30 bis 14:30 Uhr besetzt. Die Frankfurter Forschungsbibliothek und die Frankfurter Lehrerbücherei sind mit Einschränkungen wieder geöffnet.

Die BBF | Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung in Berlin ist mit Einschränkungen wieder geöffnet. Nach der Wiederaufnahme eines eingeschränkten Ausleihbetriebs ist ab sofort auch der Lesesaal der BBF zur Nutzung von Archivalien und nicht ausleihbaren Sonderbeständen unter Beachtung strenger Hygiene- und Abstandsregeln wieder zugänglich. Für die Nutzung ist eine bestätigte Voranmeldung notwendig.