Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Institut

Dr. Carmen Köhler

Habilitand/-in

Educational Measurement

Bildungsqualität und Evaluation

Schloßstraße 29
60486 Frankfurt am Main

069-24708-122

Q2FybWVuLktvZWhsZXJAZGlwZi5kZQ==

Projekte

Zur Person

Beruflicher Werdegang

Ausbildung

Aktuelle Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Umgang mit fehlenden Werten in large scale assessments
  • Item Response Theorie
  • Generalized linear models (GLM)
  • Hierarchisch lineare Modellierung (HLM)

Lehre

Lehrveranstaltungen

Workshops

Publikationen

Zeitschriftenbeiträge (mit peer review)

  • Köhler, C., Pohl, S., & Carstensen, C. H. (2017). Dealing with item nonresponse in large-scale cognitive assessments: The impact of missing data methods on estimated explanatory relationships. Journal of Educational Measurement, 54(4), 397–419. doi: 10.1111/jedm.12154
  • Köhler, C., & Hartig, J. (2017). Practical significance of item misfit in low-stakes educational assessment. Applied Psychological Measurement, 41(5), 388-400. doi: 10.1177/0146621617692978
  • Köhler, C., Pohl, S., & Carstensen, C. H. (2015). Investigating mechanisms for missing responses in competence tests. Psychological Test and Assessment Modeling, 57, 499-522.
  • Köhler, C., Pohl, S., & Carstensen, C. H. (2015). Taking the missing propensity into account when estimating competence scores – Evaluation of IRT models for non-ignorable omissions. Educational and Psychological Measurement, 75, 850-874. doi: 10.1177/0013164414561785

Dissertationsschrift

Köhler, C. (2017). Isn’t something missing? Latent variable models accounting for item nonresponse. Dissertationsschrift, Freie Universität Berlin.

Diplomarbeit

Köhler, C. (2012). Kann das Rasch-Modell Abweichungen bei der Vorhersage von Psychotherapieverläufen erklären? Unveröffentlichte Diplomarbeit im Studiengang Psychologie, Universität Trier.

Ausgewählte Präsentationen

  • Köhler, C. (2017, Dezember). The Use of Item Response Theory in Educational Studies. Eingeladener Vortrag am FPPW (Seminar at Faculty of Psychology and Pedagogical Sciences), Gent, Belgien.
  • Köhler, C., Robitzsch, A., & Hartig, J. (2017, Juli). A bias corrected RMSD item fit statistic: An evaluation and comparison to alternatives. Präsentation auf dem Internationalen Meeting der Psychometric Society (IMPS), Zürich, Schweiz.
  • Köhler, C., & Hartig, J. (2016, Juli). Practical significance of item misfit in educational large-scale assessment studies. Präsentation auf dem 7. Europäischen Methoden-Kongress der European Association of Methodology (EAM), Mallorca, Spanien.
  • Köhler, C., Pohl, S., & Carstensen, C. H. (2016, April). Latente Ansätze zum Umgang mit fehlenden Werten in Kompetenztestdaten. Präsentation auf der 12. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), Innsbruck, Österreich.
  • Köhler, C., Pohl, S., & Carstensen, C. H. (2015, September). Performance of missing data approaches in retrieving group-level parameters. Präsentation auf der 12. Tagung der Fachgruppe Methoden und Evaluation der DGPs, Jena, Deutschland.
  • Köhler, C., Gu, L., Ho, T.-H., & Zu, J. (2015, Juli). Issues of Applying Multidimensional Item Response Theory in Practice. Präsentation auf dem Abschlusstreffen der Praktikanten des Educational Testing Service (ETS), Princeton, NJ.
  • Köhler, C., Pohl, S., & Carstensen, C. H. (2014, Dezember). Missing responses in competence tests. Präsentation auf der Abschlusskonferenz der ersten Förderphase des SPP1646 Priority Programme „Education as a lifelong process“, Bamberg, Deutschland.
  • Köhler, C. (2014, September). Die Plage der fehlenden Werte. Blitzlichtvortrag auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum, Deutschland.
  • Köhler, C., Pohl, S., & Carstensen, C. H. (2014, Juli). Investigating the mechanisms for missing responses in competence tests. Präsentation auf dem 6. Europäischen Methoden-Kongress der European Association of Methodology (EAM), Utrecht, Niederlande.
  • Köhler, C., Pohl, S., & Carstensen, C. H. (2013, März). Untersuchung der Tendenz zum Überspringen von Aufgaben in Kompetenztests. Präsentation auf der 1. Nachwuchstagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung, Kiel, Deutschland.

Mitgliedschaften

zuletzt verändert: 15.12.2017