Dr. Andreas Neubauer

  Neubauer

Arbeitsbereichsleiter

Intensive Längsschnittdaten

Bildung und Entwicklung

Rostocker Straße 6
60323 Frankfurt am Main

069-24708-875

TmV1YmF1ZXIuQW5kcmVhc0BkaXBmLmRl

Projekte

Publikationen

Zur Person

Seit 08/2021
Leitung der Emmy Noether Nachwuchsforschungsgruppe Intensive Längsschnittdaten am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
04/2021 – 07/2021
Vertretung des Lehrstuhls Psychologische Methodenlehre, Humboldt Universität zu Berlin
07/2017 – 03/2021
Postdoktorand am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
2017
Visiting Scholar, The Pennsylvania State University, Center for Healthy Aging
2016
Dr. phil., Universität Heidelberg
Titel: Inter-individual differences in within-person effects – Methodological considerations and an empirical example in the framework of Self-Determination Theory
2013 – 2017
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg
2010 – 2013
Studium an der University of Kentucky und der Universität Heidelberg (M.Sc. in Psychologie)
2007 – 2010
Studium an der Universität Heidelberg (B.Sc. in Psychologie)

Aktuelle Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Intensive Längsschnittdesigns: Modellierung inter-individueller Unterschiede in intra-personalen Effekten; Psychometrie intensiver Längsschnittdaten
  • Intra-personale Kopplungen von affektiven, motivationalen und kognitiven Prozessen über die Lebensspanne
  • Psychologische Grundbedürfnisse
zuletzt geändert 16.11.2021