Dr. Bettina Reimers

  Reimers Arbeitsbereichsleiterin

Arbeitsbereichsleiterin

BBF-Archiv

BBF | Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Warschauer Straße 34-38
10243 Berlin

030-293360-627

cmVpbWVyc0BkaXBmLmRl

Projekte

Zur Person

2013
Master Archivwissenschaft (FH Potsdam)
2000
Promotion über die Volkshochschulbewegung in Thüringen in der Weimarer Republik
1992
Magisterprüfung
Studium der Fächer Germanistik, Pädagogik, Italienisch, Politologie an der Albertus-Magnus-Universität zu Köln und der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Jahrgang 1962

Berufliche Tätigkeiten

Seit 03/2008
Leiterin des Archivs der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
2007 – 2008
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Pädagogik der Universität Augsburg
2006
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt zur Edition der späten Schriften von Friedrich Nietzsche am Institut für Philosophie der Humboldt-Universität Berlin mit Sitz im Goethe- und Schiller-Archiv Weimar
2004 – 2006
Freie Wissenschaftlerin (Nachlassbearbeitung für Privatpersonen, Museen und Archiven, Konzeption von Ausstellungen) und Lehrbeauftragte am Institut für Pädagogik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und am Seminar für Pädagogik der Georg-August-Universität Göttingen sowie an Erwachsenenbildungseinrichtungen und der Logopädiefachschule in Erfurt
1994 – 2004
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Pädagogik der Universität Ulm
1993 – 1994
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Pädagogik der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
1993
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Literaturarchiv Marbach am Neckar (1992) und Stipendiatin der Deutschen Schillerstiftung, Deutsches Literaturarchiv Marbach am Neckar

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Erwachsenenbildung
  • Kultur- und Bildungsgeschichte sowie Bildungspolitik im Kaiserreich und in der Weimarer Republik

Publikationen

Ausgewählte Publikationen

  • Reimers, Bettina Irina: Ludwig Sütterlins Konzept einer Schrift - Methode und Praxis des Schreibenlernens. In: Reh, Sabine; Wilde, Denise (Hrsg.): Die Materialität des Schreiben- und Lesenlernens. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2016, S. 231–256.
  • Reimers, Bettina Irina: Über biographische Verflechtungen und die archivarische Verschwisterung des Museum Europäischer Kulturen und des Adolf-Reichwein-Archivs. In: Tietmeyer, Elisabeth; Ziehe, Irene (Hrsg.): Museum - Forschung – Vernetzung. Münster: Waxmann Verlag 2014, S. 89–98.
  • Reimers, Bettina Irina: Gefängnispädagogik. In: Keim, Wolfgang / Schwedt, Ulrich (Hrsg.): Handbuch der Reformpädagogik in Deutschland (1890 – 1933). Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag 2013, S. 929–946.
  • Reimers, Bettina Irina: Kunstgeschichte und Kunstvermittlung an den Volkshochschulen in Thüringen in der Weimarer Republik. In: Zeising, Andreas (Hrsg.): Teilhabe am Schönen. Weimar: Verlag und Datenbank für Geisteswissenschaften 2013, S. 65–83.
  • Reimers, Bettina Irina: Die Neue Richtung der Erwachsenenbildung in Thüringen 1919 bis 1933 (Reihe: Ge­schichte der Erwachsenenbildung, Bd. 16). Essen 2003.

Funktionen und Mitgliedschaften

  • Mitglied im Arbeitskreis „Archivische Rechtsfragen“ im Verband Deutscher Archivarinnen und Archivare e.V., seit Januar 2019
  • Sprecherin des Arbeitskreises der Archive der Leibniz Gemeinschaft, Februar 2012 bis Oktober 2016 und seit Oktober 2020
  • Mitglied im Sprecherkreis der Initiative „Sammeln im Verbund“ des Arbeitskreis der Archive der Leibniz Gemeinschaft, seit Oktober 2016
  • Mitglied des Fachbeirats des Lotteriefondsprojektes „Sammlung Pestalozzianum: Erschließung, Erhaltung und Nutzung des Sammlungsgutes“, Pestalozzianum Stiftung für Bildung, Schule und Dialog (Zürich), seit Juni 2016
  • Beiratsmitglied des Alice Salomon Archivs, „Alice Salomon Hochschule“ – Hochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin, seit Juli 2016
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der DGfE im Projekt zur archivischen Erschließung des Schriftgutbestandes der Fachgesellschaft, seit September 2010
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Adolf-Reichwein-Vereins e.V., seit Januar 2010
zuletzt geändert 02.07.2021