Hauptsache digital? – Folge 29 der Podcastreihe "Sitzenbleiben"

Hauptsache digital? – Folge 29 der Podcastreihe "Sitzenbleiben"
@insta-photos – stock.adobe.com
04.04.2024 Podcast
In der aktuellen Folge von "Sitzenbleiben" erläutert Dr. Sieglinde Jornitz den Nutzen und die Grenzen digitaler Bildungsmedien.

Wie aussagekräftig sind Daten in der Bildung? Wo überhaupt fallen in der Bildung Daten an? Und wie hilfreich sind digitale Lernmedien, die ja ebenfalls Daten erheben und verarbeiten? Über diese und weitere Fragen reden wir in der 29. Folge des Podcasts „Sitzenbleiben“ mit Dr. Sieglinde Jornitz.

Am DIPF leitete die Erziehungswissenschaftlerin im Projektverbund „DATAFIED – DATA For and In Education: Die Konstruktion der Schule im Prozess der Datafizierung“ ein Teilprojekt zum Unterricht. Das Projekt wurde zusammen mit der Universität Bremen, der Helmut Schmidt Universität Hamburg und dem Leibniz-Institut für Bildungsmedien (GEI) durchgeführt.

 

 

Alle Folgen von „Sitzenbleiben“ in der Übersicht
Abonnieren (Link zu Podcast.de)