Inklusion von Schulkindern im Autismus-Spektrum – Folge 30 der Podcastreihe "Sitzenbleiben"

Inklusion von Schulkindern im Autismus-Spektrum – Folge 30 der Podcastreihe "Sitzenbleiben"
@eric - adobe.stock.com
02.05.2024
In der aktuellen Folge von "Sitzenbleiben" erklärt Dr. Kathrin Berdelmann, vor welchen Herausforderungen Kinder und Jugendliche im Autismus-Spektrum in der Schule stehen – und wie ein neues DIPF-Projekt sie und ihre Lehrkräfte beim inklusiven Unterricht unterstützen möchte.

In der 30. Folge unseres Elternpodcasts "Sitzenbleiben" führt uns Dr. Kathrin Berdelmann in das Thema Kinder und Jugendliche im Autismus-Spektrum ein und spricht über Begrifflichkeiten, Diagnoseverfahren und Möglichkeiten der Unterstützung für Betroffene und ihre Familien. Sie erläutert, vor welchen Herausforderungen Kinder und Jugendliche im Autismus-Spektrum im Schulalltag stehen, wie Lehrkräfte bei ihrem Umgang mit diesen Schüler*innen unterstützt werden können und gibt außerdem Tipps für wirklich gute Spielfilme zum Thema.

Die DIPF-Wissenschaftlerin Dr. Kathrin Berdelmann forscht zu schulbezogenem Wissen über Autismus in gegenwärtiger und historischer Perspektive. Sie ist Leiterin und Koordinatorin des DIPF-Projekts INCLASS, das das inklusive Bildungserlebnis für autistische Schüler*innen in Deutschland verbessern möchte, indem es pädagogische Fachkräfte mit einer digitalen Fortbildungsplattform, einem Self-Assessment-Tool und einem Prototypen einer Smartphone-App ausstattet.

 

 

Alle Folgen von „Sitzenbleiben“ in der Übersicht
Abonnieren