Neuer Reviewband zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien

Neuer Reviewband zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien
@wavebreak – stock.adobe.com
07.12.2022 Nachricht
Die von DIPF-Expertinnen herausgegebene Publikation gibt einen Überblick über den Forschungsstand.

Das Lehren und Lernen mit digitalen Medien gewinnt stetig an Bedeutung. Welche Chancen eröffnet es und welche Herausforderungen sind damit verbunden – für die Gestaltung von Unterricht sowie von Lerninhalten und Lernmethoden, aber auch für die mit Bildung befasste Politik und Verwaltung? Hierzu bietet der nun im Waxmann Verlag erschienene Reviewband „Bildung im digitalen Wandel – Lehren und Lernen mit digitalen Medien“ einen strukturierten Überblick über den Forschungsstand. Das von den DIPF-Wissenschaftlerinnen Dr. Annika Wilmers, Michaela Achenbach und Carolin Keller herausgegebene Werk gliedert sich in fünf Reviews und eine Darstellung der methodischen Vorgehensweise. Dabei beleuchten Fachautor*innen die Bereiche Bildung in Kindheit, Jugend und Familie, allgemeinbildende Schule, Lehrkräfteausbildung, Berufsbildung sowie Erwachsenen- und Weiterbildung.

Die Reviews, wie sie in diesem Band vorgestellt werden, entstehen im Zuge des vom BMBF geförderten Metavorhabens „Digitalisierung im Bildungsbereich“ (Digi-EBF). Beteiligt sind neben dem DIPF die Universität Duisburg-Essen, das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung | Leibniz-Institut für lebenslanges Lernen und das Leibniz-Institut für Wissensmedien. Digi-EBF begleitet innerhalb des Rahmenprogramms Empirische Bildungsforschung die Projekte des Forschungsschwerpunktes „Digitalisierung im Bildungsbereich“. Die nun vorliegende neue Publikation ist bereits der dritte Band, mit dem das Metavorhaben Einblick zum Forschungsstand und den Forschungsperspektiven in Bezug auf die Digitalisierung in der Bildung gibt. Die vorangegangen Veröffentlichungen befassten sich mit (1.) der Bedeutung der Digitalisierung für das pädagogische Personal sowie die Aus- und Fortbildung und (2.) mit der entsprechenden Organisationsentwicklung in Bildungseinrichtungen.

Weitere Informationen und der komplette neue Band frei zur Verfügung stehen online bereit.