Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Institut

Josefine Lühe, M.A.

  Lühe Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Bildungsentscheidungen und -verläufe

Struktur und Steuerung des Bildungswesens

Warschauer Straße 34-38
10243 Berlin

030-293360-223

bHVlaGVAZGlwZi5kZQ==

Projekte

Zur Person

Aktuelle Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Geschlecht und soziale Herkunft im Bildungserfolg und in den beruflichen Aspirationen

Publikationen

Ausgewählte Publikationen

  • Lühe, J., Becker, M., & Maaz, K. (2018). Elterliche Geschlechterrollenvorstellungen, familiärer Hintergrund und Schulleistungen. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 32 (3), 155–169, https://doi.org/10.1024/1010-0652/a000xxx

  • Lühe, J., Becker, M., Neumann, M., & Maaz, K. (2017): Zur Bedeutung der sozialen Herkunft für Geschlechterunterschiede im Bildungserfolg. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 37(4), S.416-436.

  • Lühe, J., Becker, M., Neumann, M., & Maaz, K. (2016). Geschlechtsspezifische Leistungsunterschiede in Abhängigkeit der sozialen Herkunft. Eine Untersuchung zur Interaktion zweier sozialer Kategorien. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Online first. doi: 10.1007/s11618-016-0720-4.
  • Lühe, J., & Maaz, K. (2015). Mädchen haben Vorteile im Lesen, Jungen in Mathematik? Geschlechterstereotype auf dem Prüfstand. SchulVerwaltung NRW, 26 (11), 295–298 [ebenfalls erschienen in: SchulVerwaltung Bayern 38 (12), 308–311].
  • Lühe, J. (2014). In Search of the Glass Ceiling: What Mechanisms and Barriers Hinder Qualified Women from Progressing in Academia? In B. Thege, S. Popescu-Willigmann, R. Pioch, & S. Badri-Höher (Hrsg.), Paths to Career and Success for Women in Science (S. 79–91). Wiesbaden: Springer VS.
zuletzt verändert: 10.12.2018