Dr. Josefine Lühe

  Lühe

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Bildungsentscheidungen und -verläufe

Struktur und Steuerung des Bildungswesens

Warschauer Straße 34-38
10243 Berlin

030-293360-687

bHVlaGVAZGlwZi5kZQ==

Projekte

Publikationen

Zur Person

2018
Promotion zum Dr. rer. pol. in Soziologie, Universität Potsdam
10/2016 – 11/2016
Forschungsaufenthalt an der Université de Liège
Seit 06/2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Struktur und Steuerung des Bildungswesens am DIPF
2014
Master (M.A.) in Soziologie (Universität Potsdam)
2011 – 2014
Masterstudium Soziologie an der Universität Potsdam
2011
Bachelor (B.A.) in Soziologie und Anglistik/Amerikanistik (Universität Potsdam)
2008 – 2011
Bachelorstudium Soziologie und Anglistik/Amerikanistik an der Universität Potsdam

Aktuelle Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Geschlecht und soziale Herkunft im Bildungserfolg und in den beruflichen Aspirationen

Vorträge

  • Lühe, J.; Becker, M.; Neumann, M. & Maaz, K. (2016, März): Der Effekt der sozialen Herkunft auf den geschlechtsspezifischen Bildungserfolg am Ende der Grundschulzeit. Vortrag im Rahmen der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.
  • Lühe, J.; Becker, M.; Neumann, M. & Maaz, K. (2015, September): On the Intersection of Gender and Socio-Economic Status. Achievement at the End of Primary School. Vortrag im Rahmen der Annual BAGSS Conference 2015, Bamberg.
  • Lühe, J.; Becker, M.; Neumann, M. & Maaz, K. (2015, September): Jungen als neue Bildungsverlierer!? Zur Intersektionalität von Geschlecht und sozialer Herkunft in Schulleistungen. Vortrag im Rahmen der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Göttingen.
  • Lühe, J. (2013): In search of the glass ceiling: which barriers and mechanisms hinder qualified women from progressing up the academic career ladder?. Vortrag im Rahmen der Konferenz „Women in Science – Promoting Excellence and Innovation for Future Development”, Kiel.
zuletzt geändert 16.11.2021