Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Archiv

Archiv

Das Archiv der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) sammelt, sichert und erschließt bildungsgeschichtlich bedeutsame Archivalien.

Das Archiv der BBF verwahrt als sammelndes Spezialarchiv für die Erziehungs- und Bildungsgeschichte sowie die Geschichte der Fachdisziplin zentrale Dokumente, wie Schriftgutbestände privater und institutioneller Provenienz, Nachlässe und Sammlungen, Handschriften und Fotografien. Vor allem werden dabei neben Beständen aus privater Hand Materialien von nicht an staatliche oder andere Archive abgabepflichtigen Organisationen und Institutionen übernommen. Zum Archiv gehört auch Institutsarchiv des DIPF, das Archiv der Trägerorganisation. Die Bestände werden systematisch erweitert und nach archivfachlichen Grundsätzen aufbereitet, sie stehen der Öffentlichkeit für Recherchen und Forschung zur Verfügung. Organisatorisch ist das Archiv ein Arbeitsbereich der Abteilung BBF | Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des DIPF.

Gegenwärtig beläuft sich das Archivgut auf ca. 1.800 laufende Meter. Es ist in vier große Bestandsgruppen gegliedert:

A. Historisches Archiv
B. Archiv der Akademie der Pädagogischen Wissenschaften der DDR (APW)
C. Bestandszuwachs seit 1992
D. Institutsarchiv des DIPF

Zur Archivdatenbank

zuletzt verändert: 17.05.2019
Archivsplitter

In der Rubrik Archivsplitter stellen wir interessante und kurzweilige Fundstücke aus dem Instiutsarchiv des DIPF vor. Stöbern Sie und erfahren Sie zum Beispiel, warum das DIPF heute auch IABF heißen könnte.