Veranstaltungen

Veranstaltungen des DIPF, Konferenzen und Fachtagungen, an denen sich DIPF-Wissenschaftler/-innen aktiv beteiligen, Ausstellungen der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung sowie aktuelle Lehrveranstaltungen an Universitäten und Hochschulen

Am 27. und 28. Mai 2021 laden die Arbeitsgruppe Historische Bildungsforschung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und die BBF zum Workshop „ '... ja, zu welchem Ziel eigentlich?' – Herwig Blankertz’ 'Geschichte der Pädagogik' wiedergelesen" ein. Die Veranstaltung findet online statt, Anmeldefrist ist Mittwoch, 19. Mai 2021.

Am Freitag, 26. März 2021, laden die BBF und das Informationszentrum Bildung des DIPF zum zweiten Teil des virtuellen Workshop „Im Wikiversum forschen. Erschließung bildungshistorischen Quellenmaterials im Schularchive-Wiki in Forschung und Lehre“ ein. Anmeldefrist ist Freitag, 19. März 2021.

Es ist wieder soweit: Interessierte können sich ab sofort ein exklusives Online-Speeddate mit einem Leibniz-Forschenden ihrer Wahl bei "Book a Scientist" am 18. März 2021 buchen. 25 Minuten lang nehmen sich die Wissenschaftler*innen Zeit über ihre Lieblingsthemen zu sprechen und Fragen zu beantworten. Auch das DIPF macht wieder mit.

Die Tagung „Soziologische Betrachtungen zur Digitalisierung der Lehre (in der COVID-19-Pandemie)“ findet am 10. September 2021 (digital) am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation statt und möchte Lehrenden der Soziologie und Forschenden zur digitalen Lehre ein breites Forum zur Diskussion bieten. Beitragsvorschläge können bis zum 15. März 2021 eingereicht werden.

Die Vortragsreihe – ein Kooperationsprojekt der Goethe-Universität Frankfurt, der Hessischen Lehrkräfteakademie und dem IDeA-Zentrum – startet im April 2021. In diesem Jahr stellt sie Kinder mit Bildungsrisiken in den Fokus. Dass insbesondere für sie Schule mehr ist als Unterricht, haben die im Zuge der Pandemiebekämpfung erlassenen Schulschließungen deutlich gemacht.

Am 18. Juni findet der Digitaltag 2021 statt – der bundesweite Aktionstag für digitale Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen. Natürlich spielt dabei auch das Thema Bildung eine große Rolle. Gleich mehrere Abteilungen des DIPF sind wieder dabei: mit Workshops zur geplanten Lernplanungsapp PROMPT und zu den Hector-Kinderakademien, mit einem Kaffeetalk zur Digitalisierung in der Bildungsforschung, einer Weiterbildungsberatung mit dem InfoWeb Weiterbildung und einem Workshop zum Social-Bookmarking-Portal edutags. Anmelden kann man sich ab sofort.

Organisiert wird der virtuelle Erfahrungsaustausch für Bildungsforschende und Informationswissenschaftler*innen von der Arbeitsgruppe Systematic Review am DIPF I Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation. Die Online-Veranstaltung findet am 11. Juni 2021 von 09:30 bis 13:30 Uhr statt.

Das DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation veranstaltet am 17. und 18. Juni 2021 die digitale Tagung „Zwei Jahrzehnte nach PISA – Was wissen wir über soziale Ungleichheit des Bildungserwerbs? Eine systematische Forschungssynthese von der vorschulischen Bildung bis zur Hochschulbildung“ als Abschlusstagung des Projektes „Genese sozialer Ungleichheiten des Bildungserwerbs (GesUB)“.

Die CIDER-LERN Konferenz findet in diesem Jahr vom 7. bis 8. Oktober 2021 in der Leibniz-Geschäftsstelle Berlin statt.

07.10.2021 09:00 bis 08.10.2021 17:00

Die CIDER-LERN Konferenz findet in diesem Jahr vom 7. bis 8. Oktober 2021 in der Leibniz-Geschäftsstelle in Berlin statt.

Die Vortragsreihe "Children at Risk" stellte in diesem Jahr Kinder mit Bildungsrisiken in den Fokus. Dass insbesondere für sie Schule mehr ist als Unterricht, haben die im Zuge der Pandemiebekämpfung erlassenen Schulschließungen deutlich gemacht. Am 7. Juli endet die Reihe mit der Paneldiskussion „Gesellschaft im Wandel – Schule im Wandel“.

27.06.2021 ab 14:00 Uhr BBF, Warschauer Straße 34, 10243 Berlin,

Im Rahmen des diesjährigen „Tag der Architektur“ bietet die BBF am 27. Juni 2021 Führungen des Architekten Jochen Buder durch die umgestalteten Räume der Bibliothek an.

09.12.2021 08:00 bis 10.12.2021 18:00

Die von der Servicestelle ice mitausgerichtete Winter School richtet sich an den wissenschaftlichen Nachwuchs und beleuchtet diesmal "Herausforderungen und (neue) Möglichkeiten der Digitalisierung für die (Nachwuchs-)Forschung".

21.09.2021 von 09:45 bis 16:15

Online-Austausch über Chancen, Herausforderungen und Anforderungen bei der Forschung mit verfügbaren Daten in den Sozial-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften auszutauschen.

Wie gelingt guter Ganztag? Was lernen wir dazu aus 15 Jahren Forschung? Um dies zu beantworten, hat das BMBF-geförderte Verbundprojekt GTS-Bilanz zentrale Studienbefunde seit Beginn des bundesweiten Ganztagsschulausbaus zusammengefasst und zusätzliche Analysen durchgeführt.