Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Aktuelles

Das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) trägt mit empirischer Bildungsforschung, digitaler Infrastruktur und gezieltem Wissenstransfer dazu bei, Herausforderungen im Bildungswesen zu bewältigen. Das von dem Leibniz-Institut erarbeitete und dokumentierte Wissen über Bildung unterstützt Wissenschaft, Politik und Praxis im Bildungsbereich – zum Nutzen der Gesellschaft.


26.09.2016 Pressemitteilung

Umfassende Informationen zur Bildungsforschung in der Türkei

Ein neues Webdossier des Portals „Bildung weltweit“ gibt einen Überblick.

Umfassende Informationen zur Bildungsforschung in der Türkei - Mehr…


22.09.2016 Medien

„Große Bandbreite an Bildungsniveaus“

In einem „Debattencheck“ lässt „Wissenschaft im Dialog“ jetzt verschiedene Forschende zum Thema „Flucht und Migration“ zu Wort kommen – darunter Professorin Dr. Dominique Rauch vom DIPF, die erläutert, welche Rolle Sprache und Herkunft für schulische Erfolge spielen.

„Große Bandbreite an Bildungsniveaus“ - Mehr…


20.09.2016 Medien

Ein genauer Blick auf die Lernzeit

DIPF-Wissenschaftlerin Dr. Susanne Kuger geht in einem Blogbeitrag der Frage nach, wie wirkungsvoll die für das Lernen von Schülerinnen und Schülern vorgesehene Zeit eigentlich ist. Darauf basierend erläutert die Psychologin dann, was man bei der Forschung zu diesem Thema beachten muss.

Ein genauer Blick auf die Lernzeit - Mehr…



01.09.2016 Veranstaltung

Bildungsforschung 2020: Fachwissen verknüpfen

Berlin, 17. und 18. November. Zum dritten Mal lädt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Tagung „Bildungsforschung 2020“ ein, um Expertinnen und Experten aus allen Bildungsbereichen ins Gespräch über drängende Aufgaben zu bringen. Forschende des DIPF sind an mehreren Programmpunkten zentral beteiligt.

Bildungsforschung 2020: Fachwissen verknüpfen - Mehr…


26.08.2016 Veranstaltung

Bildungspolitisches Forum – Migration und Integration: Wie können Potenziale entwickelt werden?

Berlin, 5. Oktober. Jedes Jahr lädt der vom DIPF koordinierte Leibniz-Forschungsverbund Bildungspotenziale (LERN) zu seinem Bildungspolitischen Forum ein, um mit politischen Entscheidungsträgern sowie weiteren gesellschaftlichen Akteuren Herausforderungen im Bildungswesen zu diskutieren, zu deren Bewältigung empirisches Forschungswissen beitragen kann. Das diesjährige Forum widmet sich Migration und Integration.

Bildungspolitisches Forum – Migration und Integration: Wie können Potenziale entwickelt werden? - Mehr…